Information

This article was written on 08 Aug 2013, and is filled under .

Aufnahmeverfahren

In dem Aufnahmeverfahren werden formale Voraussetzungen (Antragstellung) und die persönliche Eignung der Bewerberin, bzw. des Bewerbers festgestellt. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Bewerberinnen oder Bewerber richten an das Ausbildungsinstitut einen formlosen Antrag, dem folgende Nachweise beizufügen sind:

  • Kopie des Zeugnisses einer im Inland an einer Universität oder gleichstehenden Hochschule bestandenen Diplom- oder Master-Abschlussprüfung im Studiengang Psychologie, die das Fach Klinische Psychologie einschließt – oder – eines in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erworbenes gleichwertiges Diplom im Studiengang Psychologie
  • ausführlicher (erzählter) Lebenslauf
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Auskunft über Berufserfahrungen
  • Auskunft über absolvierte bzw. laufende psychotherapeutische Aus- und Weiterbildungen

Die  persönliche Eignung der Bewerberin, bzw. des Bewerbers  wird in zwei Gesprächen mit unterschiedlichen Selbsterfahrungsleitern des Ausbildungsinstitutes  festgestellt. In Zweifelsfällen können weitere Gespräche notwendig sein.

Aktuelles

Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie der WGI gGmbH

Hohenzollernring 51
50672 Köln

Telefon 0221 / 420 74 596
info@wgi-institut.de