Herzlich willkommen im Ausbildungsinstitut
der WGI in Köln!

Die Leiter des Instituts stellen sich vor

Karin Herkenrath
Dipl.-Psych.
Norbert Häcker
Dipl.-Psych.
Doris Bartholomäi-Post
Dipl.-Psych.

Unser Institut stellt sich vor


Das Ausbildungs­institut für tiefen­psychologisch fundierte Psycho­therapie der WGI gGmbH ist eine staatlich anerkannte Ausbildungs­stätte für Psycho­therapie gem. § 6 PsychThG mit dem Vertiefungs­gebiet tiefen­psychologisch fundierte Psycho­therapie. Wir bieten Diplom-Psycho­logen mit dem Schwer­punkt „Klinische Psycho­logie“ und Master-Absolventen in Klinischer Psycho­logie eine 5-jährige Aus­bildung in Teil­zeit­ zum Erwerb der Approbation zum Psycho­logischen Psycho­thera­peuten für Erwachsene.

Kern der Ausbildung ist das Behandlungskonzept der Analytischen Intensivberatung, das von Prof. Dr. Wilhelm Salber am Psychologischen Institut II der Universität zu Köln entwickelt wurde. Besonderheit hierbei ist der kunstanaloge Behandlungsansatz, bei dem Kunst und Psychologie in einen methodischen Austausch gebracht werden, um die Dynamik psychologischer Wirkungsprozesse zu erfassen und behandeln zu können.

Zeitgenössische psychodynamische und psychoanalytische Behandlungskonzepte bereichern und vertiefen die theoretische wie auch die praktische Ausbildung.

Während der fünfjährigen Ausbildung bleiben die Kursteilnehmer als Arbeitsgruppe zusammen. Die Gruppengröße beträgt maximal 15 Teilnehmer. Sich gegenseitig unterstützen, anregen, herausfordern und Konflikte lösen, das zeichnet diese gemeinsame berufliche Entwicklung aus. Das persönlich geführte Institut bietet kurze Entscheidungswege und einen schlanken Verwaltungsapparat. Diese Überschaubarkeit – verbunden mit einer individuellen Ansprache – garantiert es den Teilnehmern, sich voll und ganz auf ihre Ausbildung zu konzentrieren. Nach Abschluss der Ausbildung steht das Institut den Absolventen für weitere berufliche Ziele beratend zur Seite.



© Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie der WGI gGmbH
› Impressum | Datenschutzhinweis